HIPPOLINI Kurse I - III

 

Die HIPPOLINI Kurse I bis III sind ein pädagogisch ausgearbeitetes Reiteinstiegskonzept für Kinder ab 6 Jahren. Ein HIPPOLINI Kurs umfasst 20 Unterrichtseinheiten. In diesen aufeinander aufbauenden Kursen lernen Kinder in der Gruppe mit zwei ausgebildeten Ponys durch abwechslungsreichen Reitunterricht und interessante Tätigkeiten rund um das Pferd eine solide Basis:

  • kindgerechtes Grundwissen von der Pflege über die Haltung bis zum Sport
  • einen ausbalancierten Sitz
  • einen angstfreien, durchsetzungsfähigen und einfühlsamen Umgang mit den Tieren
  • die Verfeinerung des reiterlichen Könnens

Die HIPPOLINI-Kurse I - III bauen inhaltlich aufeinander auf und sollen nacheinander durchlaufen werden.

Dabei vertritt HIPPOLINI den Ansatz:
In die Hände von Reitanfängern gehören zum Schutz der Tiere und zur Entwicklung einer sensiblen Kommunikation keine Zügel.

 

Die klassische Methode im Reiteinstieg ist die Arbeit an der Longe. Sie trennt sinnvoll die Pferdeführung von den Reitanfängern, die sich so erst einmal auf ihren Sitz konzentrieren können.
Longenarbeit lässt allerdings wenig Raum für den Bewegungsdrang, die herrliche Phantasie und die immense Spielbegeisterung der Kinder.

 

Dazu greift die HIPPOLINI-Lehrmethode das Prinzip der Longe auf  (Trennung der Pferdeführung von den Reitenden) gibt es aber den Kindern als Team selbst in die Hand:
Während ein Kind die achtsame und feinfühlige Führung des Ponys vom sicheren Boden aus lernt, übt sich ein zweites Kind im Ausbalancieren des Sitzes. Als Team wird so die Pferdewelt erlebt und erforscht.

 

 

Hippolini I

 

Das Team Pony, Reitkind und Führkind erspielen sich die Gangarten Schritt und Trab, die Balance und eine einfühlsame und durchsetzungsfähige Einwirkung auf das Pony.  Zur Förderung des Gefühls und des Gleichgewichts reiten die Kinder auf dem baren Ponyrücken.

 

Hippolini II

 

Im Hippolini II Kurs werden die Aufgaben schon anspruchsvoller. Die Übungen bleiben spielerisch, wie es der Grundsatz des Hippolini-Konzeptes ist. Das Team Pony, Reitkind und Führkind bewegt sich jetzt in allen drei Grundgangarten – Schritt, Trab und Galopp und auch schon über Stangen und kleine Hindernisse. Da die Kinder nun auch in schnelleren Gangarten unterwegs sind, benutzen wir zur Sicherheit einen Volitgiergurt zum optionalen Festhalten.

 

Hippolini III

Im Hippolini III wird nun mit Sattel und Trense geritten. Die Kinder werden altersgerecht – ganz im Sinne des Grundsatzes des Hippolini-Konzeptes – und in kleinen Schritten im Team Pony, Reitkind und Führkind an das freie, selbstständige Reiten herangeführt.
 

Termine

HIPPOLINI I

HIPPOLINI II

HIPPOLINI III